Lesungen

  • Veranstaltungshinweis: Fast vergessene Brandenburger Autorinnen und Autoren „könnte ich glatt verloren gehen“ – Lesung zu Ehren der Schriftstellerin Helga M. Novak 
    Am Dienstag, dem 7. November 2017, um 16.00 Uhr, lädt der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der ver.di – Landesverband Brandenburg – zu einer Lesung zu Ehren von Helga M. Novak in die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, ein.Helga M. Novak wurde 1935 in Berlin-Köpenick geboren, wuchs in Erkner auf und starb 2013 in Rüdersdorf. Ihr Lebensweg hatte aber eine deutlich größere Dimension und führte sie bis nach Island. An die Autorin erinnert Klaus Körner mit einem biografischen Text. Die Autorinnen Ingeborg Arlt und Reglindis Rauca werden Gedichte und autobiografische Texte von Helga M. Novak lesen. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Bernhard Meier mit der Posaune.Der VS Landesverband Brandenburg ehrt jährlich im Anschluß an seine Mitgliederversammlung eine Autorin/einen Autoren, deren biografische Spuren im Land Brandenburg zu finden sind. Der Eintritt ist frei.
    Ansprechpartner: Andreas Köhn, Geschäftsführer des VS Brandenburg, Telefon: 030/8866-4106 oder 0170/2435032
  • Lesung Kulturwerk des VS, Landesverband Brandenburg, aus der Anthologie „Grenzfälle“ des VS Landesverbandes Brandenburg am 20. November 2017, um 19.00 Uhr, im Lernzentrum Cottbus, Berliner Straße 13/14 in Cottbus.Weitere Informationen HIER.